Trauertexte für Beileidskarten

Tipps für das Schreiben von Trauerkarten und das richtige Einfügen von Beileidstexten

Wenn ein uns wichtiger und liebevoller Mensch diese Welt verlässt, dann ist es ganz und klar schwierig, hierfür die richtigen Worte zu finden – vor allem dann, wenn man als Außenstehende/r der Trauerfamilie seine aufrichtige Anteilnahme aussprechen möchte. In den meisten Fällen entscheidet man sich dafür, eine Beileidskarte zu schreiben und im Rahmen dieser sein tiefstes Mitgefühl gegenüber dem Trauerhaus zum Ausdruck zu bringen. Schriftlich gestaltet es sich oftmals ein wenig einfacher, passende Worte zu finden und diese in einfühlsame, Trost spendende und gefühlvolle Zeilen zu kleiden.

Wenn auch Sie eine von Herzen kommende Beileidskarte schreiben möchten, jedoch noch zusätzlich ein paar gut gemeinte Tipps im Hinblick auf die textuelle Gestaltung und Formulierung benötigen, dann sind Sie hier bei uns genau richtig. Wir von Gedicht-und-Spruch.de zeigen Ihnen nämlich anhand von praktischen Beispielen und nützlichen, bereits vorgefertigten, Mustern, wie sich Trauerkarten bestmöglich schreiben lassen. Kommen Sie einfach mit uns mit und werfen Sie einen Blick auf unsere ausformulierten Kondolenzkarten.

Zusätzlich finden Sie bei uns das für das Schreiben von Beileidskarten und Trauerkarten benötigte Textmaterial. Wir haben für Sie nämlich nach bestem Wissen recherchiert, um Ihnen im Rahmen dieses Webseitenangebots einfühlsame Trauertexte präsentieren zu können. Genau genommen zeichnet sich unsere Sammlung an warmherzigen Beileidstexten dadurch aus, dass diese in jeder Hinsicht Trost spenden, mit gefühlvollen Worten arbeiten, die Bedeutung von Leben und Tod auf eine sensible Art und Weise beleuchten und generell betrachtet als einfühlsame Beileidsbekundung fungieren. Überzeugen Sie sich selbst und durchstöbern Sie unsere Zusammenstellung an besonderen Worten für Ihre Beileidskarte.

Tipp: Wenn Sie unsere Trauertexte bzw. Beileidstexte durchforstet und passende Zeilen für das Schreiben Ihrer Trauerkarte gefunden haben, so können Sie dies noch zusätzlich mit ein paar persönlichen Worten ergänzen. Dies würde Ihrer Beileidsbezeugung eine ganz individuelle Note verleihen und den Trauernden das Gefühl geben, dass jemand ehrlich und innig mit ihnen mittrauert.

Trauertexte für Ihre Anteilnahme in Beileidskarten

Nur durch die Liebe und den Tod
berührt der Mensch das Unendliche.
Alexandre Dumas
Karte erstellen
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
Johann Wolfgang von Goethe
Karte erstellen
Niemand kennt den Tod, es weiß auch keiner,
ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist.
Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiß,
dass er das schlimmste aller Übel sei.
Sokrates
Karte erstellen
Jeder Tag ist der Anfang des Lebens.
Jedes Leben der Anfang der Ewigkeit
Rainer Maria Rilke
Karte erstellen
Auch der schönste Sommer will
einmal Herbst und Welke spüren,
Halte, Blatt, geduldig still,
wenn der Wind dich will entführen.
Spiel dein Spiel und wehr dich nicht,
lass es still geschehn,
lass vom Wind, der dich bricht,
dich nach Hause wehen.
Hermann Hesse
Karte erstellen
Der Tod kommt nur einmal,
und doch macht er sich in allen Augenblicken
des Lebens fühlbar.
Es ist herber, ihn zu fürchten, als ihn zu erleiden.
Jean de La Bruyère
Karte erstellen
Darin nämlich täuschen wir uns,
dass wir den Tod vor uns sehen:
Ein großer Teil des Todes ist schon vorbei.
Alles, was von unserem Leben hinter uns liegt,
gehört ihm.
Seneca
Karte erstellen
Was aber dem Leben Sinn verleiht,
gibt auch dem Tod Sinn.
Es ist leicht zu sterben,
wenn es in der Ordnung der Dinge liegt.
Antoine de Saint-Exupéry
Karte erstellen
Auf den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit dahin.
Jean de La Fontaine
Karte erstellen
Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Dietrich Bonhoeffer
Karte erstellen
Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt,
lässt viele Bilder vorüberziehen,
uns dankbar zurückschauen
auf die gemeinsam verbrachte Zeit.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir gehen.
Albert Schweitzer
Karte erstellen
Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein.
Du wirst dich daran erinnern,
wie gerne du mit mir gelacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry
Karte erstellen
Leuchtende Tage.
Nicht weinen, dass sie vorüber.
Lächeln, dass sie gewesen!
Konfuzius
Karte erstellen
Wenn wir aus dieser Welt durch Sterben uns begeben,
So lassen wir den Ort, wir lassen nicht das Leben.
Nikolaus Lenau
Karte erstellen
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.
Rabindranath Tagore
Karte erstellen
Ich glaube, daß wenn der Tod unsere Augen schließt,
wir in einem Lichte stehn, von welchem unser
Sonnenlicht nur der Schatten ist.
Arthur Schopenhauer
Karte erstellen

Weitere einfühlsame und Trost spendende Beileidstexte

Der Tod ist die uns zugewandte Seite
jenes geheimnisvollen Ganzen,
dessen andere Seite die Auferstehung ist.
Romano Guardini
Karte erstellen
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehen.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.
Ich kreise um Gott, um den uralten Traum,
ich kreise jahrtausendelang,
und ich weiß noch nicht, bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.
Rainer Maria Rilke
Karte erstellen
Wenn jemand Dir erzählt,
dass die Seele mit dem Körper zusammen vergeht
Und dass das, was einmal tot ist, niemals wiederkommt,
so sage ihm:
Die Blume geht zugrunde, aber der Samen bleibt zurück
Und liegt vor uns, geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens.
Khalil Gibran
Karte erstellen
Niemand kennt den Tod;
es weiß auch keiner,
ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist.
Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiss,
dass er das Schlimmste aller Übel sei.
Sokrates
Karte erstellen
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen seiner Mitmenschen.
Albert Schweitzer
Karte erstellen
Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Der Tod ist nicht das Ende,
nicht die Vergänglichkeit,
der Tod ist nur die Wende,
Beginn der Ewigkeit.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Unser Leben ist der Fluss,
der sich ins Meer ergießt,
das „Sterben“ heißt.
Federico García Lorca
Karte erstellen
Ich glaube,
dass wenn der Tod unsere Augen schliesst,
wir in einem Lichte stehn,
von welchem unser Sonnenlicht nur Schatten ist.
Arthur Schopenhauer
Karte erstellen
Von guten Mächten wunderbar geborgen
Erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
Und ganz gewiß an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer
Karte erstellen
Glückliche Jahre
voller Trauer, weil sie vorüber,
voller Dankbarkeit, dass sie gewesen.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Trennung ist unser Los,
Wiedersehen unsere Hoffnung …
… und alles Getrennte findet sich wieder.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Alles hat seine Zeit,
es gibt eine Zeit der Freude,
eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes, der Trauer
und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Der Tod ist ein Schritt über den Horizont.
Der Horizont ist nicht die Grenze des Seins,
sondern die Grenze des Sehens.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen
Die Liebe ist stärker als der Tod
und die Schrecken des Todes.
Allein die Liebe erhält
und bewegt unser Leben.
Iwan Sergejewitsch Turgenew
Karte erstellen
Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.
unbekannter Verfasser
Karte erstellen

Trauerkarten schreiben leicht gemacht: Tipps für Formulierung und Aufbau

Wenn Sie für Ihre Beileidsbekundung Trauerkarten schreiben möchten und nicht so recht wissen, wie Sie dabei bestmöglich vorgehen sollen, dann stehen wir von Gedicht-und-Spruch.de Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Im Rahmen dieses Punktes präsentieren wir Ihnen genau genommen einige hilfreiche Anhaltspunkte, wie Sie an die Formulierung, textuelle Gestaltung und den Aufbau einer Kondolenzkarte genau herangehen können.

Anrede

Was die korrekte Wahl der Anrede in Beileidskarten betrifft, so kommt es immer darauf an, in welcher Beziehung Sie zum Trauerhaus stehen. Kennen Sie die Trauerfamilie persönlich, so können Sie gerne beim „Du“ bleiben und die Trauernden mit dem Vornamen ansprechen. Andererseits sollten Sie eher etwas höflicher sein, sofern Sie in keiner engen Beziehung zu den trauernden Angehörigen stehen. Hier wäre dann das „Sie“ angebracht.

An folgend finden Sie einige Formulierungen, wie Sie das Trauerhaus im Rahmen Ihrer Beileidsbekundung ansprechen können:

  • Liebe Trauerfamilie,…
  • An die Trauerfamilie,…
  • An die liebe Trauerfamilie,…
  • Liebe trauernde Angehörige,…
  • Liebe Susi, lieber Peter,…
  • Liebe Susi, lieber Peter – liebe Trauerfamilie,…
  • Liebe Susi,…
  • Lieber Peter,…
  • Sehr geehrte Frau Meyer,…
  • Sehr geehrter Herr Meyer,…
  • Liebe Frau Meyer,…
  • Lieber Herr Meyer,…

Kondolenzkarten richtig verfassen – Tipps zum allgemeinen Aufbau

Im Grunde genommen gibt es im Hinblick auf das Trauerkarten schreiben keine expliziten Regeln. Sie sollten nur darauf achten, dass Sie Ihre Worte so wählen, dass Ihre Beileidsbekundung auf eine einfühlsame und tröstende Art und Weise kommuniziert werden kann.

Am Beginn Ihrer Karte können Sie entweder einen weisen Trauerspruch einfügen oder sogleich mit der Anrede starten. Daran anschließend lassen Sie Ihre Beileidsworte folgen. Sie können diesen auch gerne etwas Persönliches hinzufügen, der Trauerfamilie sagen, wie sehr Sie mit ihr fühlen und auch Ihre Hilfe und Unterstützung in diesen schweren Stunden anbieten.

Reden Sie keinesfalls um den heißen Brei herum, sondern kommen Sie nach der Anrede sogleich zum Punkt, indem Sie Ihre Anteilnahme aussprechen. Sie können im Rahmen Ihrer Karte auch den Namen des bzw. der Verstorbenen ausschreiben; dies schafft einen noch innigeren Bezug. Berichten Sie auch gerne von Ihren ganz persönlichen Erlebnissen mit dem bzw. der Verstorbenen und würdigen Sie seinen bzw. ihren Charakter, indem Sie ausschließlich über Gutes berichten.

Den Abschluss Ihrer Karte bildet ein Abschiedsgruß. Dazu erhalten Sie weiter unten noch einige hilfreiche Anregungen und Textvorschläge.

Religiöse Worte – Ja oder Nein?

Der Tod bzw. das damit verbundene Begräbnis ist eines der sieben Sakramente. Demzufolge sprechen wir also von einem religiösen Anlass, im Rahmen dessen zu Gott gebetet wird, um den Verstorbenen bzw. die Verstorbene in das Reich des Himmels aufzunehmen und zu erlösen. Dies bedeutet aber nicht zwingend, dass religiöse bzw. christliche Worte, beispielsweise aus der Bibel, in eine Trauerkarte mit einfließen müssen.

Beachten Sie bitte, dass religiöse Worte in einer Beileidskarte mit Sicherheit nicht den gewünschten Anklang finden, sofern der bzw. die Verstorbene nicht unbedingt sehr religiös war bzw. religiös gelebt hat. Ist die Situation jedoch so, dass sich der bzw. die Verstorbene zu Gott verbunden gefühlt, oftmals gebetet hat und auch in die Kirche gegangen ist, so werden religiöse und christliche Zeilen Ihre Beileidsbekundung in jeder Hinsicht positiv aufwerten.

Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch wiedersehen und euer Herz wird sich freuen.
Johannes 16,22
Karte erstellen
Auferstehung ist unser Glaube,
Wiedersehen unsere Hoffnung,
Gedenken unsere Liebe.
Aurelius Augustinus
Karte erstellen
Wir sterben des Todes und sind wie Wasser,
das auf die Erde gegossen wird
und das nicht wieder gesammelt werden kann;
aber Gott will nicht das Leben wegnehmen.
2. Samuel 14,14
Karte erstellen
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.
Johannes 11,25
Karte erstellen
Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis bleiben,
sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12
Karte erstellen
Nicht mehr untergehen wird deine Sonne,
noch wird dein Mond abnehmen;
denn der Herr wird dir zum ewigen Licht sein.
Und die Tage deiner Trauer werden ein Ende haben.
Jesaja 60,20
Karte erstellen
Denn er hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
dass sie dich auf den Händen tragen
und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.
Psalm 91, 11-12
Karte erstellen
Der Menschen Herz erdenkt sich einen Weg;
aber Gott allein lenkt ihren Schritt.
Sprüche Salomos 16,9
Karte erstellen
Steh auf, werde licht!
Denn dein Licht ist gekommen,
und die Herrlichkeit des Herrn ist über dir aufgegangen.
Jesaja 60,1
Karte erstellen
Gott schläft im Stein,
atmet in der Pflanze,
träumt im Tier,
und erwacht im Menschen.
Indische Lebensweisheit
Karte erstellen

Anmerkung: Weitere religiöse Trauersprüche finden Sie in unseren Unterkategorien.

Abschiedsgruß

Nachdem Sie Ihre Anteilnahme bekundet haben, ist es üblich, einen abschließenden Gruß zu formulieren. Hierfür gibt es unterschiedliche Wortphrasen, an denen Sie sich hier bei uns auf Gedicht-und-Spruch.de gerne bedienen können. Wichtig ist diesbezüglich auch noch, dass Sie nach Ihrem Gruß mit Ihrem Vornamen, gegebenfalls auch Nachnamen, persönlich unterschreiben.

An folgend haben wir einige passende Formulierungen für Ihren Abschiedsgruß im Rahmen einer Kondolenzkarte zusammengestellt:

  • In stillem Gedenken
  • Unser aufrichtiges Mitgefühl
  • Unser herzliches Beileid
  • Unsere aufrichtige Anteilnahme
  • Aufrichtige Anteilnahme
  • Mit stillem Gruß
  • In Dankbarkeit und Anteilnahme
  • In tiefer Verbundenheit
  • In liebevoller Verbundenheit
  • In aufrichtiger Verbundenheit
  • Wir weinen mit dir
  • Ein stiller Gruß
  • Mitfühlende Grüße
  • Mit tröstenden Grüßen

Fertige Vorlagen und Textmuster für das Schreiben von Beileidskarten

Damit Sie sich einen genaueren Eindruck davon machen können, wie optimal verfasste Kondolenz- und Beileidskarten in ihrer Finalversion aussehen, stellen wir Ihnen an folgend zwei exemplarische Muster inklusive Trauertexte zur Ansicht zur Verfügung. Beide Karten gestalten sich von der Herangehensweise der Formulierung vollkommen identisch; der einzige Unterschied besteht ausschließlich im Aufbau, was Sie an der Anordnung und Struktur der einzelnen Textbausteine erkennen können.

Wie Sie anhand der beiden exemplarisch geschriebenen Trauerkarten erkennen können, sind diese kurz und prägnant formuliert. Um sein Beileid aussprechen zu können, benötigt es genau genommen keine großen und langen Worte. Sie können im Hinblick auf die genaue Formulierung entweder auf unser Repertoire an Trauertexten zurückgreifen oder selbst einige persönliche Worte der Kondolenz verfassen.

Anmerkung: Unsere Beileidstexte zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie in den unterschiedlichsten Variationen in unserer Zusammenstellung erhältlich sind – das heißt, von einfühlsam und gefühlvoll, über sinnig und weise, bis hin zu tröstend und mitfühlend.

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

Albert Schweitzer

An die liebe Trauerfamilie,

zum Tod Eurer lieben Mutter, Großmutter und Urgroßmutter möchten wir Euch unser tiefstes Mitgefühl aussprechen. Wir wünschen Euch viel Kraft für die schwere Zeit der Trauer, die vor Euch liegt.

In stiller Anteilnahme,

Familie Brunner

Liebe Susi,

wenn jemand Dir erzählt,
dass die Seele mit dem Körper zusammen vergeht
Und dass das, was einmal tot ist, niemals wiederkommt,
so sage ihm:
Die Blume geht zugrunde, aber der Samen bleibt zurück
Und liegt vor uns, geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens.

Khalil Gibran

Mit großer Bestürzung habe ich vom plötzlichen Tod Deines geliebten Bert erfahren. Voller Trauer und Mitgefühl möchte ich Dir auf diesem Wege mein herzliches Beileid aussprechen.

Bert war ein wunderbarer Mensch. Seine offene und herzliche Art werde ich sehr vermissen.

Mögest Du in der Zeit der Trauer viel Kraft und Trost bei Deiner Familie finden.

In tiefer Verbundenheit,

Deine Freundin Elfi

Gedichte, Sprüche und Beileidsbekundungen zum Kondolieren

Wenn Sie eine Beileidskarte schreiben, diese jedoch nicht mit Trauertexten oder Beileidstexten, wie sie im Rahmen dieser Seite zur Verfügung gestellt sind, versehen möchten, so können Sie gerne auch zu anderen Worten greifen. Wir von Gedicht-und-Spruch.de möchten Sie einladen, auch unsere anderen Kategorien rund um Trauer, Beileid und Kondolenz zu besuchen. Durchstöbern Sie also unser Repertoire und finden Sie neben einfühlsamen Trauersprüchen und weisen Zitaten zudem Trost spendende Trauergedichte sowie klassische Beileidsbekundungen, die Mitgefühl und Anteilnahme auf eine sensible Art und Weise zum Ausdruck bringen. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und finden Sie besondere Worte für Ihre Trauerkarte.

Tipp: Wenn Sie ein passendes Trauergedicht, einen Ihnen ansprechend erscheinenden Trauerspruch oder eine mitfühlend verfasste Beileidsbekundung gefunden haben, so können Sie diese gerne mit ein paar persönlich geschriebenen Zeilen ergänzen. Dies macht Ihre Beileidsbezeugung genau genommen zu einer innigen und herzlichen Botschaft…