VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/10 (29 votes cast)

Adventsgedichte und schöne Verse

Besinnliche, klassische und traditionelle Gedichte zum Advent für die Vorweihnachtszeit

Die Adventszeit ist neben Weihnachten selbst eine ganz besondere Zeit im Jahr. Man versucht, ein wenig zur Ruhe zu kommen, sodass Besinnlichkeit in die eigenen vier Wände einkehren kann. Viele Menschen erleben die Vorweihnachtszeit besonders intensiv, verbringen die einzelnen Adventssonntage im Kreise ihrer Familie bei einem gekauften oder selbst gebundenen Adventskranz, leckerem Tee und köstlichen Plätzchen. Auch Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter verstehen genau, was der Advent zu bedeuten hat, freuen sich auf den Nikolaus und fiebern im Zuge der vier Adventswochen dem Heiligen Abend, an dem endlich das Christkind kommt, entgegen.

Textuelles, Lyrisches und schön Geschriebenes kann diese wunderbare Zeit des Advents und der Vorweihnacht noch schöner machen. Wir von Gedicht-und-Spruch.de zeigen Ihnen, wie dies funktioniert und möchten Sie in diesem Zuge einladen, einen Blick in unsere Kategorie für klassische, traditionelle und besinnliche Adventsgedichte zu werfen. Nehmen Sie sich etwas Zeit und durchstöbern Sie, gemeinsam mit Ihren Kindern, wunderschöne Verse der ganz besonderen Art. Hier ist garantiert für jeden Adventssonntag das passende Gedicht mit dabei.

Unsere Adventsgedichte und Adventsverse eignen sich übrigens auch wunderbar zum auswendig Lernen, Vorlesen und Vortragen für Kinder – beispielsweise im Kreise der Familie, wenn alle rund um den Adventskranz sitzen und die besinnliche Adventszeit in vollen Zügen genießen. Oder aber Sie integrieren ein schönes Gedicht in eine passende Karte und überbringen jemandem aus der Familie oder aus dem Bekannten- bzw. Freundeskreis einen lieben Vorweihnachtsgruß. Wie dem auch sei – eines ist dabei auf jeden Fall garantiert: Ihrer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt!

Tipp: Wenn Sie unsere Zusammenstellung an Gedichten zum Advent durchforstet haben und möglicherweise bereits fündig geworden sind, so bleiben Sie noch kurz auf unserer Seite und werfen Sie einen Blick auf die daran anschließend folgenden Tipps und Tricks zur Gestaltung von Adventskarten. Holen Sie sich nützliche Anregungen und machen Sie Ihre Vorweihnachtsbotschaft zu etwas wahrlich ganz Besonderem!

Adventsgedichte

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
daß er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.
Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.
Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!
Matthias Claudiusals Weihnachtskarte versenden
Wunder schafft die Weihnachtszeit.
Vor dem Dorf, darin verschneit
jeder Hof und jedes Haus,
Vogelbeerbaum, Nacht für Nacht
hundert Lichtlein trägt, entfacht,
die da leuchten weit hinaus.
Achtet seiner Herrlichkeit
niemand auch im Wintergraus,
bläst der Wind doch keins ihm aus,
alle strahlen dicht gereiht -
Wunder schafft die Weihnachtszeit.
Martin Greifals Weihnachtskarte versenden
Der Winter ist gekommen,
verstummt ist der Hain;
Nun soll uns im Zimmer
ein Liedchen erfreun.
Das glitzert und flimmert
und leuchtet so weiß,
es spiegelt die Sonne
im blitzblanken Eis.
Wir gleiten darüber
auf blinkendem Stahl
und rodeln und jauchzen
vom Hügel ins Tal.
Und senkt sich der Abend,
geht’s jubelnd nach Haus
ins trauliche Stübchen
zum Bratapfelschmaus.
Volksgutals Weihnachtskarte versenden
Von Osten strahlt ein Stern herein
mit wunderbarem hellem Schein.
Es naht, es naht ein himmlisch Licht,
das sich in tausend Strahlen bricht!
Ihr Sternlein auf dem dunklen Blau,
die all ihr schmückt des Himmels Bau,
zieht euch zurück vor diesem Schein,
ihr werdet alle winzig klein!
Verdunkelt, Sonnenlicht und Mond,
die ihr so stolz am Himmel thront.
Er nahet heilig leuchtend fern,
vom Osten her der Weihnachtsstern.
Franz Graf von Poccials Weihnachtskarte versenden
Die hohen Tannen atmen heiser
im Winterschnee, und bauschiger
schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser.
Die weißen Wege werden leiser,
die trauten Stuben lauschiger.
Da singt die Uhr, die Kinder zittern:
Im grünen Ofen kracht ein Scheit
und stürzt in lichten Lohgewittern, -
und draußen wächst im Flockenflittern
der weiße Tag zu Ewigkeit.
Rainer Maria Rilkeals Weihnachtskarte versenden
Der Frost haucht zarte Häkelspitzen
Perlmuttergrau ans Scheibenglas.
Da blühn bis an die Fensterritzen
Eisblumen, Sterne, Farn und Gras.
Kristalle schaukeln von den Bäumen,
die letzen Vögel sind entflohn.
Leis fällt der Schnee – in unsern Träumen
weihnachtet es seit gestern schon.
Mascha Kalékoals Weihnachtskarte versenden
Das Herz wird weit, macht auf die Tür:
Am Kranze brennen Kerzen vier,
die heil’ge Zeit ist wieder nah,
ich bin mit meinem Glückwunsch da,
Ihr dürft ihn nicht verachten:
Gesegnte Weihnachten!
unbekannter Verfasserals Weihnachtskarte versenden
Schneeflöckchen, Weißröckchen,
wann kommst du geschneit,
du kommst aus den Wolken,
dein Weg ist so weit.
Komm setz dich ans Fenster,
du lieblicher Stern:
Malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern.
Schneeflöckchen, du deckst uns
die Blümelein zu,
dann schlafen sie sicher
in himmlischer Ruh.
Volksliedals Weihnachtskarte versenden
Schaut mal, wie ist der Himmel so rot,
das sind die Englein, die backen dort Brot.
Sie backen dem Weihnachtsmann seinen Stuten,
für all die kleinen Leckerschnuten.
Volksgutals Weihnachtskarte versenden

Muster für Adventskarten und Tipps zur Integration von Gedichten zum Advent

Wenn Sie einige schöne und besinnliche Verse bzw. Gedichte zum Advent gefunden haben, dann steht bekanntlich der nächste Schritt an – nämlich das Integrieren dieser in gekaufte oder selbst gebastelte Adventskarten. Wir von Gedicht-und-Spruch.de möchten Sie dabei unterstützen und präsentieren Ihnen folglich zwei exemplarische Muster für Adventsgrußkarten, die bereits fertig ausformuliert und textuell gestaltet sind.

Gedichte zum Advent können Sie entweder direkt am Beginn der Karte oder nach der Anrede einfügen. Beides ist möglich – hierbei müssen Sie selbst entscheiden, welche Variante Ihnen besser gefällt. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang bitte auch, dass die meisten Gedichte und Verse eher lang sind, sodass Sie hierfür auch eine größere Karte benötigen. Am besten, Sie wählen zuerst ein Werk aus, das Ihnen gefällt, und passen die Karte anschließend diesem an.

An Ihr Gedicht im Rahmen der Adventskarte können Sie übrigens auch noch ein paar liebe und persönlich verfasste Grüße folgen lassen. Dies macht Ihren ganzheitlichen Vorweihnachtsgruß um ein Vielfaches personalisierter und verleiht diesem genau genommen eine ganz spezielle individuelle Note.

Hier finden Sie nun unsere beiden Beispiele für Adventskarten zur Ansicht:

Wunder schafft die Weihnachtszeit.
Vor dem Dorf, darin verschneit
jeder Hof und jedes Haus,
Vogelbeerbaum, Nacht für Nacht
hundert Lichtlein trägt, entfacht,
die da leuchten weit hinaus.
Achtet seiner Herrlichkeit
niemand auch im Wintergraus,
bläst der Wind doch keins ihm aus,
alle strahlen dicht gereiht -
Wunder schafft die Weihnachtszeit.

Martin Greif

als Weihnachtskarte versenden

Liebe Martha, lieber Bert,

wir wünschen Euch eine gesegnete Adventszeit sowie viel Ruhe und besinnliche Momente. Genießt ein paar stille Stunden im Kreise Eurer Familie und kommt gut durch die wunderschöne Vorweihnachtszeit.

Einen besinnlichen zweiten Adventssonntag wünschen Euch von ganzem Herzen

Susi und Max mit Familie

als Weihnachtskarte versenden

 Liebe Frau Baumann,

das Herz wird weit, macht auf die Tür:
Am Kranze brennen Kerzen vier,
die heil’ge Zeit ist wieder nah,
ich bin mit meinem Glückwunsch da,
Ihr dürft ihn nicht verachten:
Gesegnte Weihnachten!

Ich wünsche Ihnen einen besinnlichen vierten Adventssonntag sowie ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familie.

Mit den besten Advents- und Weihnachtsgrüßen,

Ihr Nachbarin Ella

PS: Lassen Sie sich die beigelegten Plätzchen schmecken.

als Weihnachtskarte versenden

Adventssprüche und Adventsgrüße für nette vorweihnachtliche Botschaften

Wenn es eher doch keine Adventsgedichte mit langen Versen sein sollen, sondern Sie ganz nach dem Motto „In der Kürze liegt die Würze“ etwas Kurzes und Prägnantes für Ihre Adventskarte suchen, dann können wir Ihnen unsere Partnerkategorie wärmstens ans Herz legen: Mittels des unten angeführten Links gelangen Sie nämlich direkt in unsere Sammlung für klassische und traditionelle Adventssprüche sowie herzlich verfasste Adventsgrüße. Diese sind von der Länge her eher kurz gehalten und genau das Richtige für all jene, die Ihre vorweihnachtliche Botschaft sofort auf den Punkt bringen möchten.

Nehmen Sie sich kurz Zeit und stöbern Sie durch unsere Zusammenstellung an schönen Worten und Zeilen zum Advent. Wir sind uns sicher, dass auch für Ihren Geschmack genau das Richtige dabei sein wird.

Mit nur einem Klick erreichen Sie unsere vorweihnachtlichen Grüße und Sprüche. Auf los geht’s los:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/10 (29 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Be Sociable, Share!